Forststudenten bei JAGDKONZEPT

Immer stärker wird die Nachfrage nach Beispielrevieren, die zeigen, wie sich die Gesellschaft, Politik und Lehre sich ein modernes Jagdmanagement vorstellen.

Jeder Bürger einer freuen Demokratie sollte sich auch diesbezüglich ehrenamtlich engagieren, um dieses Privileg weiterhin aufrecht erhalten zu können....da sind auch wir dabei:

Ende Mai besuchte uns ein freiwilliger Zusammenschluss von Forststudenten der Fachhochschule in Tharandt/Dresden und ließ sich im Lehrrevier Lindelbrunn unser Jagdmanagement entlang der Ziele des Jagdrechtsinhabers erläutern, veranschaulichen und diskutieren.

Allen wurde wieder einmal deutlich, dass gerade die Förster eine einmalige Stellung innerhalb der Gesellschaft inne haben, um als fachliche Kommunikationsplattform alle Beteiligten gemeinsam zum Ziel einer Balance zwischen Wildbestand und Lebensraum zu führen.

Die außergewöhnlich gute Laune und Diskussionsfreudigkeit machte Hoffnung :-).






12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen